Borgward-Kalender 2020


Neu

Borgward-Kalender 2020

Artikel-Nr.: pk87
12,95
Preis inkl. MwSt.,
in Deutschland versandkostenfrei!


Borgward-Kalender 2020

Vor 100 Jahren entstand aus dem Unternehmen „Bremer Reifenindustrie“ die Firma „Bremer Kühlerfabrik Borgward & Co.“ (1.6.1920). 1924 startete der kleine Betrieb mit dem Bau von Fahrzeugen. In den folgenden 30 Jahren machten diese Wagen den Name „Borgward“ weltbekannt. Mehr als 2 Mio. Fahrzeuge rollten von den Fließbändern der Werke in den Stadtteilen Hastedt, Neustadt, Sebaldsbrück und in Osterholz-Scharmbeck. Doch 1961 musste Borgward die Tore schließen. Missmanagement hatte zum Konkurs geführt.

Der Borgward-Kalender hält die Erinnerung an die Wagen aus Bremen wach. Die historischen Werbefotos zeigen die Fahrzeuge aus den 50er-Jahren.

Abgebildet ist die schicke Isabella Limousine, die in der sportlichen Ausführung Tempo 150 km/h erreichte. Auf den anderen Bildern sind die Oberklasse-Wagen Hansa 2400 S (1953) und der „Große Borgward“ (100 PS, 160 km/h) von 1959 zu sehen. Weitere Fotos zeigen den Kleinwagen Lloyd Alexander TS (25 PS, 120 km/h) und das mondäne Isabella Coupé (Verkaufspreis 1959 annähernd 11.000 DM; nach heutiger Kaufkraft rund 50.000 DM entspricht ca. 25.000 EUR).

Die anderen Kalenderblätter stellen weitere Fahrzeuge vor. Das November-Blatt ist dem Unternehmer Carl F. W. Borgward (1890-1963) gewidmet, der im November geboren wurde.

Die Fotos sind Originale, die Bremer Fotografen damals aufnahmen. Der Herausgeber des Kalenders, Peter Kurze, konnte die Nachlässe einiger Fotografen mit insgesamt 100.000 Bildern erwerben. Aus diesen Aufnahmen entstanden Bücher und der Kalender.

>---------------------------------------------

- Monatskalender mit Spiralbindung
- 13 Blatt
- 21 cm hoch, 30 cm breit (DIN A4)
- Preis 12,95 EUR inkl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Borgward, Startseite